Wildrezept für Silvester und Neujahr: Hirschsteak mit Johannisbeersoße

Ein leckeres Hirschsteak welches perfekt mit der Süße der Johannisbeeren harmoniert ist ein wahrer Hochgenuss. Doch das Hirschsteak Rezept ist kein ganz einfaches Wildgericht und das Rezept hat auch seine Tücken. Aber mit der nötigen Begeisterung und Motivation wird ihnen die Zubereitung dieses Rezepts für Hirschsteaks gelingen.

Hirschsteak mit Johannisbeersauce – Rezept und Zubereitung

Dieses Rezept für ein Hirschsteak mit Johannisbeersoße ist für 4 Personen gedacht. Für die Zubereitung des Hirschsteaks sollte man ungefähr 30 Minuten einberechnen.

Zutaten für das Hirschsteak Rezept mit Johannisbeersauce:

– 4 Wacholderbeeren
– 50g weiche Butter
– 5 EL Rotwein
– Salz und Pfeffer
– 4 Hirschsteaks aus dem Rücken
– 4 Scheiben Speck
– 2 EL Öl
– 150g Johannisbeergelee
– 2 TL mittelscharfer Senf
– 1 unbehandelte Orange

Zubereitung des Hirschsteak mit Johannisbeersoße Rezepts

hirschsteak wildrezeptZuerst werden die Wacholderbeeren zerstoßen und dann wird die Butter gerührt bis sie schaumig ist. Anschließend mischt man beides zusammen und mischt 1EL Wein, Salz und Pfeffer mit hinein. Das ganze wird in Alufolie gepackt und zusammengerollt und danach in den Kühlschrank zum kühlen gelegt.
Die Hirschsteaks werden mit einer Scheibe Bacon umwickelt und dann verschnürt. Danach werden die Hirschsteaks in heißem Öl für jeweils 6 Minuten pro Seite gebraten, dann gewürzt und warm gestellt.
In den Bratensatz des Hirschsteaks rührt man Johannisbeergelee, Senf, 4 EL Wein, die Orangenschale und den Orangensaft, lässt das ganze aufkochen und schmeckt es ab.
Dann nur noch anrichten, je eine Butterscheibe über den Hirschsteaks zerlaufen lassen und es sich schmecken lassen.
Zum Hirschsteak Rezept eignen sich als Beilage hervorragend Spätzle oder Kartoffeln.
Viel Spaß bei der Zubereitung ihres Hirschsteak Rezepts und guten Appetit.
Foto: waferboard (CC BY 2.0)

Eine Antwort hinterlassen