Gut Schuss beim 8. Liebenberger Jagdpokal!

Am Samstag, den 9 April ist es endlich wieder soweit: zum achten Mal findet das Liebenberger Jagdpokalschießen im Jagdtrainingszentrum Schloss & Gut Liebenberg statt. Zwischen 11 und 18 Uhr haben die Schützen die Möglichkeit in insgesamt acht Disziplinen zu stellen und den Liebenberger Jagdpokal zu gewinnen.

]

Disziplinen des Pokalschießens

Liebenberger JagdpokalAuch in diesem Jahr warten im Jagdtrainingszentrum Schloss & Gut Liebenberg wieder anspruchsvolle jagdliche Disziplinen auf die Jagdschützen. Folgende Disziplinen müssen durchlaufen werden, bis am Ende hochwertige Sachpreise verliehen werden:

1. 100 m DJV-Scheibe Fuchs liegend – 3 Schuss in 2 Min.
2. 100 m DJV-Scheibe Gams stehend über zweibeinigen Pirschstock – 3 Schuss in 2 Min.
3. 100 m DJV-Scheibe Überläufer stehend freihändig – 3 Schuss in 2 Min.
4. 25 m Drehscheiben KK-Überläufer mit Intervall 2s – 3 Schuss
5. 15 m Drehscheiben KK-Fuchs mit Intervall 2s – 3 Schuss
6. 35 m laufender Wendekeiler – 1 Schuss rechts/links & 1 Schuss links/rechts
7. 50 m laufender Wendekeiler – 1 Schuss rechts/links & 1 Schuss links/rechts
8. Sonderdisziplin: (Waffen und 3 Schuss werden gestellt) 3 Schuss in 30s
8.1. 50 m laufender Keiler von rechts
8.2. 35 m Laufender Keiler links (1sec nach Beendigung von 8.1.)
8.3. 30 m Fotoklappschwein (1 Sek. nach Beendigung von 8.2. und wird für 5 Sek. angezeigt)

Teilnahme am Liebenberger Jagdpokal

Jagdschießen in LiebenbergSie sind Jäger und möchten am Liebenberger Jagdpokal teilnehmen? Folgende Bedingungen gilt es zu erfüllen: Die Startberechtigung erfolgt gegen Vorlage eines gültigen Jagdscheines oder eine Waffenbesitzkarte jagdlicher Sportschützen und dient gleichzeitig als Versicherungsnachweis. Die Anmeldung ist bis einschließlich 8. April telefonisch oder per E-Mail möglich.
Das Startgeld beträgt 50,00 € inklusive Munition für die Sonderdisziplin 8. Die Gebühr ist Zahlbar am Tag des Wettkampfes.

Hochwertige Sachpreise stehen für die Erstplatzierten (Platz 1-10 Losverfahren*) bereit. Die Auswertung und Siegerehrung erfolgt nach der letzten Rotte*. Die zehn Erstplatzierten vom Gesamtergebnis Disziplin 1 bis 7 ziehen Lose, entsprechend der Nummerierung der Lose können sich dann die Sachpreise ausgesucht werden. Für die Sonderdisziplin erhält der Sieger einen hochwertigen Sachpreis.

Die Wettkampfbedingungen beim Liebenberger Jagdpokal

Jagdtrainingszentrum Schloss & Gut Liebenberg• Vergleichswettkampf Einzelschützen angelehnt an DJV-Normen
• Teilnahme erst nach bezahlter Startgebühr möglich
• *es wird in Rotten zu je 3 Schützen geschossen, Einteilung erfolgt durch Veranstalter, Startzeiten werden vor Ort ab 9:30 Uhr vergeben
• zugelassen sind für die Disziplinen 1 bis 7 Repetierbüchsen ab Kaliber 6,5 mm (hochwildtauglich) mit Zielfernrohr
• für Sonderdisziplin (8. siehe oben) dürfen nur die gestellten Waffen verwendet werden, die Munition wird ebenfalls vom Veranstalter gestellt; zur Ermittlung des Erstplatzierten wird bei Ringgleichheit ein Stechen geschossen
• Grundlage des Schießens auf der Schießanlage ist die Schießstandordnung
• Protestgebühr 50,-€
• Startberechtigung nur gegen Vorlage eines gültigen Jagdscheines oder WBK jagdlicher Sportschützen, dient gleichzeitig als Versicherungsnachweis
• Jagdschein und WBK sind am Schießtag mitzubringen und vorzulegen
• Bei Nichtteilnahme am Jagdpokalschießen wird die Startgebühr nicht erstattet.

Veranstalter und Austragungsort

Schloss und Gut Liebenberg LogoJagdtrainingszentrum Schloss & Gut Liebenberg
Parkweg 1
16775 Löwenberger Land / OT Liebenberg
E-Mail: andreas.telm@schloss-liebenberg.de
Tel.: 033094 700-800
Fax: 033094 700599

Eine Antwort hinterlassen