Wildrezept der Woche: Wildschinken vom Reh oder Hirsch – Gesund und schmackhaft

Wildrezept der Woche: Wildschinken vom Reh oder Hirsch – Gesund und schmackhaft

Hirsch- und Rehfleisch sind beide sehr Eiweißreich und beinhalten viele essentielle Aminosäuren. Diese können besonders schnell vom Körper aufgenommen werden, weswegen Wildschinken besonders gesund sind. Des Weiteren weist Wildschinen einen erhöhten Eisengehalt auf und deswegen besonders für Menschen mit Eisenmangel ein sinnvolles wie auch leckeres Nahrungsmittel.

Wildschinken – Rezept und Zubereitung – Das müssen sie bei der Zubereitung des Wildschinkens beachten

Für einen kräftigen Hirsch- oder Rehschinken benötigen sie nicht viele Zutaten oder Arbeitszeit, dafür aber eine lange Ruhezeit. Bei rund 4-6°C muss der Wildschinken 14 Tage lang gepökelt werden. Anschließend muss der Wildschinken noch 3 Tage bei 6-8°C durchbrennen.

Zutaten für den Wildschinken

-1 Keule vom Hirsch oder Reh
-Pökelgewürze
-Pfeffer
-28 g Nitritökelsalz
-2 g Puderzucker
-8 g gemahlene Gewürze
-50 ml Rotwein je 10 kg Fleisch

Zubereitung des Wildschinken Rezepts

Bildschirmfoto 2015-06-14 um 01.45.58Die Reh- oder Hirschkeule mit der Pökelsalz-Gewürze-Mischung gründlich einreiben und mit Rotwein und einer 13 % Lake aufgießen, bis der Wildschinken vollkommen bedeckt ist. Wichtig ist es, den Wildschinken in der Lake einmal am Tag zu wenden. Bei 4-6°C muss das Ganze 14 Tage pökeln.
Anschließend den Wildschinken gut mit kaltem, klarem Wasser abspülen und danach weitere 3 Tage bei 6-8°C durchbrennen lassen. Während dieser Zeit den Wildschinken mehrmals schonend kalt räuchern. Ist der Wildschinken fertig so steht dem Genuss nichts mehr im Wege. Was gibt es Schöneres, als eine Brotzeit im Freien mit ein paar leckeren mit Wildschinken belegten Broten?
Hier finden sie weitere Wildrezepte

Foto: TravelingOtter (CC BY-SA 2.0)

Gerüstet für die Drückjagd

Im Jagd1 Shop finden Sie Bekleidung, Ausrüstung und Hundebedarf ausgesuchter Marken für die Drückjagd-Saison. Entdecken Sie außerdem viele Ideen für Ihr Gastgeschenk für die Drückjagdeinladung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Fragen aus der Jägerprüfung zum Füttern von Wild
Vorheriger Artikel
Fragen aus der Jägerprüfung zum Füttern von Wild
Das Jagdrevier im Oktober – Zwei Entenjagden im Vergleich
Nächster Artikel
Das Jagdrevier im Oktober – Zwei Entenjagden im Vergleich