Wildrezept der Woche: Wildburger vom Grill auf getoastetem Ciabatta

Wildrezept der Woche: Wildburger vom Grill auf getoastetem Ciabatta

Zeit für ein Wildrezept vom Grill, wie Beispielsweise dieser schmackhafte Wildburger, der durch das rauchige Grillaroma seinen besonderen Geschmack erhält. Folgendes Rezept für den Wildburger vom Grill ist für 4 Personen ausgelegt, kann aber nach Belieben angepasst werden.

Zutaten für den Wildburger vom Grill auf getoastetem Ciabatta:

 

450 Gramm Wildfleisch, gehackt
1 Ei
1 El frischer Thymian, gehackt
1 El frische Petersilie, gehackt
8 Scheiben Speck, durchwachsen
1 El Öl
4  Weizenbrötchen
3 Äpfel, süß
4 Kopfsalatblätter
50 Gramm Butter
1½ El  Zimt
1 Prise frische Muskatnuss, gerieben
1 Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung des Wildburgers vom Grill auf getoastetem Ciabatta:

Wildburger vom GrillFür den gegrillten Wildburger auf getoastetem Ciabatta müssen Sie zuallererst das Wildhack, das Ei und die Kräuter mit Salz und Pfeffer verkneten und zu 4 etwa gleich großen Hamburgern formen.
Nehmen Sie als Nächstes die Speckscheiben zur Hand und  wickeln Sie jeweils 2 Scheiben um einen Burger. Den Speck können Sie gegebenenfalls auch weglassen, jedoch verleiht er dem Burger ein besonders würziges Aroma. Für die gegrillten Wildburger bestreichen Sie nun einen Grillrost mit etwas Öl und braten die geformten Burger auf jeder Seite etwa 6 Minuten bis sie gar sind. Legen Sie nun die gegrillten Burger zur Seite und rösten Sie auch das Ciabatta auf dem Grill. Achten Sie darauf, dass die Brothälften nicht zu schwarz werden. Gleichzeitig können Sie für die gegrillten Wildburger nun die Äpfel gründlich waschen, vom Kerngehäuse befreien und in dicke, gleichmäßige Scheiben schneiden. Erhitzen Sie nun etwas Butter in zwei großen Pfannen und braten Sie die Apfelscheiben darin für etwa 3 Minuten weich und glasig. Achten Sie darauf, dass die Scheiben dabei aber nicht zerfallen, sondern ganz bleiben. Nehmen Sie die Apfelscheiben dann wieder vom Herd und bestreuen Sie die Früchte mit Zimt und Muskat. Halten Sie die Scheiben warm. Für die Wildburger sollten Sie nun die Kopfsalatblätter waschen, wieder trocken tupfen und auf den unteren Ciabattahälften verteilen. Greifen Sie nun wieder zu den mit Bacon umwickelten Burgern und Apfelscheiben und schichten Sie diese übereinander. Bedecken Sie das Ganze mit der oberen Ciabattahälfte und servieren Sie das schmackhafte Kunstwerk.

Guten Appetit, viel Spaß beim Grillen und genießen Sie die Sonne!

Foto: Cyclonbil (cclizenz)

 

Magazin-Newsletter

Jetzt für den Magazin-Newsletter registrieren und regelmäßig interessante und spannende Beiträge rund um die Jagd erhalten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das Jagdrevier im Juni – Jagdruhezeit und Schmaltiere
Vorheriger Artikel
Das Jagdrevier im Juni – Jagdruhezeit und Schmaltiere
Wildbretverkauf: Neues Portal zur Wildvermarktung in Region Berlin und Brandenburg
Nächster Artikel
Wildbretverkauf: Neues Portal zur Wildvermarktung in Region Berlin und Brandenburg