Schwarzwild: warum die Jagd notwendig ist

Schwarzwild: warum die Jagd notwendig ist

Für das Schwarzwild wirkt sich der doch eher milde Winter positiv aus. Es ist sehr wahrscheinlich, dass auch in diesem Jahr die Wildschweinpopulation weiter steigen wird. Aber was bedeutet das für die Jäger?

]

Die Population des Schalenwildes wächst weiter

Bache mit FrischlingenDer April ist da – der Monat Mai ist nun in greifbarer Nähe und die Bockjagd steht vor der Tür. Somit steht man jagdlich gesehen bereits fast in den Startlöchern, muss sich aber leider noch einige Tage gedulden. Aber nicht nur die Vorfreude auf den Mai treibt uns um, sondern auch das Thema Schwarzwild beschäftigt uns mit all seinen Facetten. Da lohnt es sich doch, sich die Zeit zu nehmen, den Blick auf Entwicklungen von Schalenwild im Allgemeinen und Schwarzwild im Speziellen zu werfen.

Gedeckter Tisch für das Schwarzwild

Maisfelder: ein gedeckter Tisch für das SchwarzwildVerschiedene miteinander verknüpfte Faktoren beeinflussen die Entscheidungen für jedes neue Jagdjahr. Die Auswertung der zurückliegenden Jagdjahre sowie die gesammelte Erfahrung helfen dabei, vorausschauend zu agieren. Die steigende Population des Schalenwildes zeigt sich nicht nur in der steigenden Strecke. Denn gerade das Wachstum des Schwarzwildes wirft Probleme auf: Wildschäden, insbesondere auf landwirtschaftlichen Nutzflächen, aber auch in Grünanlagen bis hin zu privaten Gärten erfordert vom Jäger eine effiziente Planung und Umsetzung von Gegenmaßnahmen. Milde Winter und ertragreiche Masten haben zur Folge, dass Frischlinge teilweise bereits im Februar gefährtet werden. Auch das Kirren wird in diesem Zusammenhang kontrovers diskutiert. Dienen sie dem Schwarzwild nur als weitere Futterquelle oder werden sie tatsächlich zweckmäßig eingesetzt?

Sauenjagd als Pflichtprogramm

Wildschweinrotte an einer KirrungFraglos steht fest: Die Sauen dehnen ihren Lebensraum weiter aus. Die steigenden Zahlen machen eine Bestandsregulierung durch Bejagung erforderlich. Ohne die Jagd auf die Schwarzkittel würde die Population ungebremst wachsen. Aber die Jagd erfordert Genauigkeit. Das Erlegen einer führenden Bache kann eine Nachrausche zur Folge haben. Wie also plant man die Schwarzwildjagd effizient, um dem Wachstum erfolgreich entgegenzuwirken? In diesem Zuge widmen wir uns in der kommenden Woche der Jagd auf Frischlinge.

Ein wichtiger Punkt für die Vorbereitung der Jagd auf Schwarzwild sowie Schalenwild allgemein ist die Auswertung des zurückliegenden Jagdjahres und die Planung des kommenden. Mehr dazu lesen Sie hier.

Gerüstet für die Drückjagd

Im Jagd1 Shop finden Sie Bekleidung, Ausrüstung und Hundebedarf ausgesuchter Marken für die Drückjagd-Saison. Entdecken Sie außerdem viele Ideen für Ihr Gastgeschenk für die Drückjagdeinladung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Den Jagderfolg absichern: Vorbereitung auf die Bockjagd 2016
Vorheriger Artikel
Den Jagderfolg absichern: Vorbereitung auf die Bockjagd 2016
Halbautomatische Waffen bald verboten?
Nächster Artikel
Halbautomatische Waffen bald verboten?