Wildgericht der Woche: Rehrücken und Geflügelfarce im Ciabattamantel

Den klassischen Rehrücken kennen die meisten Jäger, doch im Ciabattamantel ist er ihnen vermutlich noch nicht untergekommen. Mit diesem Rezept gelingt ihnen die Zubereitung dieses leckeren Wildrezepts leicht. Wir wünschen ihnen viel Erfolg bei der Zubereitung dieses Rehrücken Rezepts und empfehlen ihnen frische Zutaten für ihren Rehrücken im Ciabattamantel zu verwenden.

Rezept und Zubereitung für Rehrücken im Ciabattamantel

Zutaten – Rehrücken im Ciabattamantel:

2x 300g schierer Rehrücken ohne Sehnen
vorgebackenes Ciabatta (dann einfrieren)

Zutaten Geflügelfarce:

100g Pute
30g flüssige Sahne
½ Ei
etwas Salz und Pfeffer
gemahlener Wacholder
gehackte Petersilie
gehackte angebratene Pilze

Zubereitung des Rehrücken Rezepts und der Geflügelfarce

Zubereitung – Geflügelfarce:

Mageres Putenfleisch mit Sahne (kurz angefroren) und etwas Salz fein mixen. Mit gehackter Petersilie und den Gewürzen, evtl. noch mit flüssiger Sahne verrühren. Die kalten, gehackten Pilze unter die Farce rühren.

Zubereitung Rehrücken:

Gefrorenes Ciabatta in passende Länge schneiden (etwas angetaut). Auf der Brotmaschine oder mit einem scharfen Sägemesser der Länge nach (ca. 0,3 bis 0,5 cm dick) aufschneiden. Die Scheiben auf einem trockenen Geschirrhandtuch ausbreiten und mit der Geflügelfarce dünn bestreichen. Den gewürzten Rehrücken aufsetzen und wie eine Roulade einrollen. Von allen Seiten in etwas Öl anbraten und anschließend den eingerollten Rehrücken im Ofen bei 160°C ca. 18 Min. garen.

Als Tipp:

Dünne Bauchspeckscheiben bei 70°C im Ofen trocknen und als Garnitur auf den Rehrücken auflegen.

Guten Appetit!

Anzeige