IWA Outdoor Classics lockt fast 50.000 Besucher

Die 45. Ausgabe der IWA OutdoorClassics, internationale Fachmesse für Jagd und Schießsport, Outdoor Equipment sowie Ausrüstung für den Einsatz in der zivilen und behördlichen Sicherheit, schließt nach vier Messetagen mit einer positiven Bilanz: 1.558* Aussteller und fast 47.000 Fachbesucher aus aller Welt trafen sich vom 9. bis 12. März 2018 im Messezentrum Nürnberg zum jährlichen Branchenhighlight.

Aussteller aus fast 60 Ländern und Fachbesucher aus rund 130 Ländern machten die 45. IWA OutdoorClassics noch internationaler als im Vorjahr. Lediglich aus dem deutschsprachigen Raum war ein etwas zurückhaltenderer Besuch aufgrund der aktuell hier eher stagnierenden Branchensituation zu verzeichnen. In diesem Jahr kamen acht von zehn Ausstellern und fast zwei Drittel der Fachbesucher aus Ländern außerhalb Deutschlands nach Nürnberg.

Gelobt wurde von Ausstellerseite neben der Internationalität auch die hohe Qualität der Fachbesucher: neun von zehn sind in ihrem Betrieb in Beschaffungsentscheidungen einbezogen. Die Fachbesucher wiederum fanden unter den Produkten und Dienstleistungen der Aussteller, was sie an Bewährtem und Neuem auf der IWA OutdoorClassics gesucht haben – rund 85 Prozent waren mit dem Angebot zufrieden bis sehr zufrieden. Beste Voraussetzungen also für gute Gespräche während der Veranstaltung und ein erfolgreiches Nachmessegeschäft.

Rahmenprogramm: Zuhören, zuschauen und mitmachen

Das Rahmenprogramm der IWA OutdoorClassics machte auch 2018 wieder den Messebesuch noch informativer und erlebnisreicher. Auf dem IWA Forum luden an allen vier Tagen Vertreter von Verbänden, Behörden und Fachmedien unter dem Motto „Facts, Trends & Coffee“ zum Austausch bei Vorträgen und Diskussionen ein. Das New Product Center im Eingangsbereich präsentierte einige der Highlights der ausstellenden Unternehmen, und im IWA Job-Center fanden sich Angebot und Nachfrage für qualifizierte Fachstellen zusammen. Auf der Archery Shooting Range konnten die Fachbesucher die Faszination von Bogensport und Armbrustschießen selbst ausprobieren, und auf der Demonstration Area führten Profis Produkte aus dem Segment Sicherheit vor. Auf dem Marktplatz der Büchsenmacher im Übergang der Hallen 3A/4A hieß es schließlich „Tradition trifft Moderne“: Büchsenmachermeister und Fachausbildungsstätten zeigten hier hautnah die hohe Schule einer alten Handwerkskunst.

Let‘s go social: #IWAshow

Die neue Bloggerlounge im Übergang der Hallen 2/3/4 war der Treffpunkt für Digital Influencer auf der IWA OutdoorClassics 2018. Unter dem Hashtag #IWAshow posteten Blogger von hier live ihre Impressionen aus allen Ausstellungssegmenten der Fachmesse in den sozialen Netzwerken – und ermöglichten so auch ihren interessierten Followern einen Blick auf das, was auf der IWA OutdoorClassics 2018 an Trends und Neuheiten zunächst nur der Fachwelt vorgestellt wurde

Vormerken: Termin IWA OutdoorClassics 2019

Die nächste IWA OutdoorClassics findet von Freitag, 8. März bis Montag, 11. März 2019 im Messezentrum Nürnberg statt.

Veranstaltet wird die IWA OutdoorClassics von der NürnbergMesse, ideelle Träger sind der Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler (VDB) und der Verband der Hersteller von Jagd-, Sportwaffen und Munition (JSM). Die Veranstaltung ist ausschließlich Fachbesuchern vorbehalten; Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben keinen Zutritt. Eintrittskarten zur IWA OutdoorClassics werden nur an Besucher von entsprechenden Fachhandelsbetrieben, Fachbehörden und Sicherheitsunternehmen gegen entsprechende Legitimation abgegeben.

Eine Antwort hinterlassen