Claudia Schiffer, Prinz William und Co. – Die Liste der Prominenten Jäger

Ihre Berufe und Werdegänge könnten verschiedener nicht sein, zwei Dinge haben sie aber doch gemeinsam: Ihre Prominenz und die Leidenschaft zur Jagd. Vor einigen Monaten haben wir für sie eine Auswahl von prominenten Jägern zusammengestellt und diese nun aktualisiert.

Adel verpflichet – Adelige Jäger

Die Royals beim JagenDa das Jagen früher ein Privileg der Adligen war, ist es nicht überraschend, dass Menschen wie Juan Carlos, König von Spanien, Queen Elisabeth II, Prinz Charles, Prinz Harry, Prinz Philipp, Prinz William, Camilla Parker Bowles, Karl Gustav, König von Schweden, Karl Theodor zu Guttenberg, Johann Wolfgang von Goethe oder Königin Silvia von Schweden auf die Jagd gehen.

Berühmte Jäger aus der Politik

Interessanter ist es, dass besonders viele Politiker prominente Jäger sind. Hierzu zählen Winston Churchill, Theodore Roosevelt, der ehemaliger Bundeswirtschaftsminister Michael Glos, Josef Stalin, der ehemalige Bundespräsident Walter Scheel, Franz Josef Strauß, Erich Honecker, Vladimir Putin, Bill Clinton, Otto Graf Lambsdorff und angeblich auch Nelson Mandela und Jürgen Trittin. Interessant ist, dass diese prominenten Jäger komplett unabhängig von ihrer Partei entschieden haben, Jäger zu werden. Bei einigen Politikern wurde die Leidenschaft der Jagd mit sehr skeptischem Auge betrachtet, da das Jagen für repräsentative Staatsmänner als „Lust am Töten von Tieren“ ausgelegt werden kann.

Künstler und Schauspieler auf der Jagd

Sehr oft gibt es aber auch unter Schauspielern Prominente Jäger wie Gary Cooper, Clark Gable, Roy Rogers, Claudia Schiffer oder Eva Longoria, Regisseure wie John Huston und Steven Spielberg und auch Musiker wie Eric Clapton und Roger Walters von Pink Floyd, die öfters Jagen gehen. Auch der Künstler Markus Lüpertz ist begeisterter Jäger.

Sportler auf der Jagd

Auch Sportler, vor allem Biathleten, wie Sven Fischer, Magdalena Forsberg aus Schweden, Frank Luck und Ricco Groß, sind prominente Jäger. Aber auch der Bergsteiger Reinhold Messner, der Rennfahrer Ralf Schumacher und der Boxer Max Schmeling haben das Jagen genossen. Der Schwedische Nationalspieler Zlatan Ibrahimovic geht wie sein Fußballerkollege Raul auch nicht nur auf Tore-Jagd. Auch Rodel-Legende Armin Zöggeler ist oft im Revier unterwegs.

Schriftsteller, Wissenschaftler und Unternehmer

Einige wenige Schriftsteller wie Ernest Hemingway und Goethe , Wissenschaftler wie Wilhelm Conrad Röntgen oder Sigmund Freud oder Unternehmer wie Wolfgang Porsche, der früher sogar jährlich eine Gesellschaftsjagd in Bittelbrunn extra für die Prominenten Jäger veranstaltet hat. Facebook-Gründer Marc Zuckerberg war schon als Vegetarier abgestempelt worden, doch dann stellte sich heraus, dass auch er dann und wann auf Bison-Jagd geht.

Welche berühmten Jäger fallen ihnen noch ein?

Anzeige

  • Freiberuflerin_01

     Ok wenn wir schon beim Jagen sind, was ist mit der Unart gehaltenen Tierzuchtanstalten, Massentierhaltung als Produktionstätte, sowie alle Tierquälerische Handlungen?
    Das töten der Tiere ist doch wohl auf alle Sektoren zu finden.
    Der Jäger jagd sowie es die Urmenschen taten, zwar ohne die hight -tech Waffen, aber das Tier Artgerecht aufwachsen konnte,  während die Tierzuchtsanstalten für Nahrung, total daneben produzieren.
    Und wenn man bedenkt das diese Freiaufwachsende Tiere auf den Boden leben der jedem Menschen gehören sollte, wurde es zum teuren Sport mutiert, damit nicht jeder Mensch in den Genuss kommt zu jagen. Wo kämen wir auch hin?
    Man kann alle Gesichtspunkte hinzuziehen, unteranderem wenn nicht bejagd wird, gäbe es mehr Tiere als Menschen, es sei denn die Massentierhaltungen und Zuchten würden wegbrechen und jeder nur für seinen Bedarf jagen würde oder halten könnte.
    Kompliziert ich weiß! 😉

  • Michael Bürger

    Weitere Jäger: 1. Karl-Heinz Funke („Zukunft Varel“, 2011 aus der SPD ausgeschlossen) – ehemaliger Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 2. Wolfgang Clement (unterstützt FDP, 2008 vor Parteiausschlussverfahren aus SPD ausgetreten) – ehemaliger Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit 3. Gerhard Keil (mittlerweile aus den Republikanern ausgetreten, früher CDU) – ehemaliges Mitglied des Hessischen Landtags für die CDU aus Buseck-Beuern; Jagdpächter in Mücke-Atzenhain und Grünberg-Göbelnrod

  • Michael Bürger

    Mir fallen noch mehr Jägerein: 1. Dr. h. c. Christian Wulff (CDU) – ehemaliger Ministerpräsident von Niedersachsen und N´Bundespräsident a. D. 2. Peter-Harry Carstensen (CDU) – ehemaliger Ministerpräsident Schleswig-Holsteins 3. Dr. Georg Nüßlein (CSU) – Bundestagsabgeordneter aus Bayern 4. (angeblich) Hermann Otto Prinz von und zu Solms-Hohensolms-Lich (FDP), Bundestagsabgeorneter aus Hessen
    5. Steffen Rinn – Zigarrenfabrikant („Don Stefano“) aus heuchelheim (LK Gießen, Hessen) und FDP-Unterstützer

  • Co_nni