Wildrezept der Woche: Hirschragout

LECKER! Heute kochen wir ein Wildrezept der Extraklasse: Es gibt frisches Hirschragout. Bei den Beilagen lassen wir Ihnen diesmal freie Hand. Das Rezept ist für 4 Personen ausgelegt.

Zutaten für vier Portionen:

  • 800 g Hirschfleisch
  • 40 g Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 g Speck
  • 80 g Wurzelgemüse (gemischt)
  • 40 g Zwiebel
  • 100 ml Rotwein
  • 500 ml Wildfond (braun)
  • 25 g Fett
  • 25 g Mehl
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Preiselbeeren
  • Zitronensaft
  • Worcestersauce

 

Für das Hirschragout zunächst das Fleisch würfelig schneiden, würzen und in heißem Fett scharf anbraten. Aus der Bratpfanne nehmen und im Bratenrückstand den in Würfel geschnittenen Speck sowie das Wurzelgemüse braun werden lassen. Grob würfelig geschnittenen Zwiebel hinzufügen und weiterrösten. Mit Rotwein ablöschen und mit Fond aufgießen. Fleisch wieder hinzufügen und etwa 45 Minuten lang weichdünsten. Nach Fertigstellung Sauce mit Mehl binden und mit Saft einer Zitrone, Preiselbeeren, Senf und Worcestersauce nachwürzen. Fertig ist das Hirschragout!

Tipp

Zum Hirschragout passen am besten Semmelknödel, Erdäpfelknödel oder Erdäpfelpüree. Außerdem können Sie Preiselbeermarmelade in einer Pfirsichhälfte dazu servieren.

Eine Antwort hinterlassen