Ein Kommentar

  1. Christian Finke
    Christian Finke

    Moin,

    ich schieße die Barnes TTSX in 30-06 aus einer Steyr-Mannlicher Pro Hunter.
    Meine Erfahrungen sind recht unterschiedlich.
    Meine Erleger-Entfernungen liegen zwischen 20m und 90m.

    Obwohlich in jedem Fall stets einen perfekten Schuß durchs Herz angetragen habe,
    flüchteten ein Rehbock noch ca 50m und ein Kitz noch ca 80m,
    während andere Stücke im Feuer lagen.

    Ein Zusammenhang zwischen Schußentfernung und Flucht besteht meiner Ansicht nach nicht,
    es scheint einfach ganz individuell an den Stücken zu hängen.

    Neulich schoß ich mit meinem K98 in 308 auf ca 87m ein Schmalreh,
    Munition war diesmal die Norma Vulkan,
    es lag im Feuer ohne auch nur gezeichnet zu haben.

    Letztes Jahr hatte ich einen Überläufer auf ca 40m vor,
    ich beschoß ihn mit einer Norma Vulkan in 300WinMag,
    er schaffte noch ca 30m.

    Bisher habe ich nur bleifrei geschossen (Jäger seit 2015),
    daher habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten mit bleihaltigem Schuß.

    Angesichts der beschriebenen Ergebnisse bin ich aber zufrieden.

    23. November 2017 auf 10:40 Antworten

Eine Antwort hinterlassen