Wildrezept der Woche: Hirschrücken-Medaillons mit Brombeersauce und Kartoffelchips

Wildrezept der Woche: Hirschrücken-Medaillons mit Brombeersauce und Kartoffelchips

Für besondere Anlässe ist Hirschrücken immer empfehlenswert. Mit unserem Rezept für Hirschrücken Medaillons werden sie garantiert einen Volltreffer landen. Dieses Rezept für Hirschrücken Medaillons ist für 4 Personen ausgelegt und in der Zubereitung einfach.

Zutaten für das Rezept Hirschrücken-Medaillons mit Brombeersauce und Kartoffelchips:

4 Hirschrücken-Medaillons
Butterschmalz
2–3 Schalotten
125 ml Portwein
200 ml Wildfond
3 Wacholderbeeren
2 El Brombeermarmelade
250 g Brombeeren
Salz
Pfeffer
8 Kartoffeln
Öl

Zubereitung für die Hirschrücken-Medaillons mit Brombeersauce und Kartoffelchips:

Zuallererst die Hirschrücken Medaillons abspülen und trockentupfen. Dann erhitzen Sie etwas Butterschmalz in einer Pfanne und braten die Hirschrücken Medaillons pro Seite 2–3 Min. scharf an.
Wickeln Sie die Hirschrücken Medaillons dann in Alufolie ein und braten Sie das eingewickelte Fleisch für ca. 15 Minuten bei 80 °C im Backofen.

HIrschmedaillonsGleichzeitig braten Sie die fein gehackten Schalotten an und geben Portwein, Fond, Wacholderbeeren und Brombeermarmelade dazu. Lassen Sie alles zusammen gut einköcheln.
Anschließend passieren Sie die Sauce durch ein Sieb und geben die Brombeeren dazu.
Mit Salz und Pfeffer würzen und warmstellen.
Nun nur noch die Kartoffeln fein hobeln und kurz in Öl knusprig ausbacken. Zusammen mit den Hirschrücken Medaillons eine tolle Kombination.

Zuletzt nehmen Sie die Hirschrücken-Medaillons aus dem Ofen und übergießen ihn mit der Brombeersauce. Richten Sie dazu die knusprig gebratenen Kartoffelchips an.
Lassen Sie sich ihre Hirschrücken Medaillons schmecken!

Foto: Isaac Wedin (cc-lizenz)

Gerüstet für die Drückjagd

Im Jagd1 Shop finden Sie Bekleidung, Ausrüstung und Hundebedarf ausgesuchter Marken für die Drückjagd-Saison. Entdecken Sie außerdem viele Ideen für Ihr Gastgeschenk für die Drückjagdeinladung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abschussprämien – machen sie Sinn?
Vorheriger Artikel
Abschussprämien – machen sie Sinn?
Die Jagd im Herbst: Auf Damwild zur Brunftzeit
Nächster Artikel
Die Jagd im Herbst: Auf Damwild zur Brunftzeit