Fragen aus der Jägerprüfung zur Munition

Fragen aus der Jägerprüfung zur Munition

Die Jägerprüfung zählt zu den schwierigsten Prüfungen überhaupt. Nur mit umfangreicher Vorbereitung gelingt es den Jagdschülern sie zu bestehen. Zum üben haben wir für Sie heute Fragen aus der Jägerprüfung zur Jagdwaffenmunition zusammengestellt.

Die Antworten zu unseren Fragen aus der Jägerprüfung finden sie unten.

Barnes Bleifrei1. Hat jede Patrone mit Rand auch Randfeueründung?

a) Ja
b) Nein

2. Welche der angegebenen Patronenarten hat Randfeuerzündung?

a) .22 Hornet
b) .22 Magnum
c) .222Remington

 

3. Welche der nachgenannten Patronen zählt zu den Randfeuerpatronen?

a) .222 Remington
b) .22 lfB (lang für Büchsen)
c) 7x57R
4. Was sind Randfeuerpatronen?

a) Patronen aus einer auslaufenden Serie
b) Patronen ohne Zündhütchen, die Zündmasse befindet sich im Rand des Patronenbodens
c) Patronen mit Rand(z.B.7x57R)

5. Welches Kaliber in Millimeter hat die Patrone .222 Remington?

a) 5,6 mm
b) 6,5 mm
c) 7,0mm

6. Welchen Durchmesser hat das Geschoss der Patrone .243 Winchester?

a) 6,2 mm
b) 6,9 mm
c) 8,2mm
7. Welchen Durchmesser hat das Geschoss der Patrone .270 Winchester?

a) 6,2 mm
b) 6,9 mm
c) 8,2mm

8. Für die Verwendung von Büchsenpatronen auf zum Hochwild zählendes Schalenwild wird neben der Anforderung an die Auftreffwucht auch ein Mindestkaliber von 6,5 mm verlangt. Liegt die Patrone .270 Winchester über diesem Mindestkaliber?

a) Ja
b) Nein

9. Sind – ähnlich wie bei einer Schrotpatrone – auch in einer Büchsenpatrone Pulver und Geschoss durch einen Pfropfen getrennt?

a) Ja
b) Nein

10. Welche der aufgeführten Patronen hat die größere Rasanz?

a) 6,5 x 68 Teilmantelspitz, Geschossgewicht 6 g
b) 7 x 57 Kegelspitz, Geschossgewicht 10,5 g

Antworten:

1. a
2. b
3. b
4. b
5. a
6. a
7. b
8. a
9. b
10. a

Gerüstet für die Drückjagd

Im Jagd1 Shop finden Sie Bekleidung, Ausrüstung und Hundebedarf ausgesuchter Marken für die Drückjagd-Saison. Entdecken Sie außerdem viele Ideen für Ihr Gastgeschenk für die Drückjagdeinladung.

1 Kommentare

Jäger
5. Mai 2017

1A??????????

Antworten
Thorsten
5. Mai 2017

Bin ich auch drüber gestolpert.... wohl leicht falsch....

Antworten

Hinterlassen Sie eine Antwort

Hinterlassen Sie eine Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Fuchsjagd: Tipps zur Jungfuchsjagd im Juni
Vorheriger Artikel
Fuchsjagd: Tipps zur Jungfuchsjagd im Juni
Rezept für Wildentenbraten nach Mecklenburger Art
Nächster Artikel
Rezept für Wildentenbraten nach Mecklenburger Art