Fragen aus der Jägerprüfung zur Jagdausübung bis zum Schuss

Fragen aus der Jägerprüfung zur Jagdausübung bis zum Schuss

Bei der Jägerprüfung müssen die angehenden Jungjäger Fragen aus verschiedensten Bereichen der Jagd beantworten. Das verlangt einiges an Übung. Hier können sie ihr Wissen anhand von Fragen aus der Jägerprüfung überprüfen.

1. Welchem Zweck dient das Kreisen durch den Jäger?

a) Bestätigen des Wildes im Einstand
b) Kontrolle der Reviergrenzen
c) Auslaufen derJäger beim Kesseltreiben

2.Wodurch kann ziehendes Rehwild zum Verhoffen gebracht werden?

a) Winken
b) Angstgeschrei
c) Kurzes Anpfeifen
d) Fiepen

3. Wodurch kann ein ziehendes Stück Rotwild zum Verhoffen gebracht werden?

a) Mahnen
b) Winken

4. Woran lässt sich im Juni bei einem weiblichen Stück Rehwild zweifelsfrei erkennen, ob es sich um eine führende Geiß handelt?

a) Am Haupt
b) An der Schürze
c) Am Gesäuge
d) Am Haarwechsel

5. An welchem Körpermerkmal können Sie im Juli bei einem allein äsenden Rottier zweifelsfrei erkennen, ob es sich um ein führendes Alttier oder um ein Schmaltier handelt?

a) Am Haarkleid
b) Am Gesäuge
c) AmWedel

6. Bei welchen der nachgenannten Federwildarten kann Ende Oktober bei Tageslicht das männliche vom weiblichen Tier unterschieden werden, wenn es in Schussentfernung vorbeistreicht?

a) Fasan
b) Graureiher
c) Graugans
d) Waldschnepfe
e) Stockente

7. Kann Ende November bei Büchsenlicht und guter Schussentfernung an einem einzelnen weiblichen Reh, das längere Zeit auf einer Wiese äst, eindeutig festgestellt werden, ob es sich um ein Schmalreh oder eine Geiß handelt?

a) Ja
b) Nein

8. An welchen der nachgenannten Merkmale lässt sich der Rehbock im Dezember sicher von der Rehgeiß unterscheiden?

a) Am Pinsel
b) Am Kurzwildbret
c) An der Körpergröße
d) Am Verhalten

9. Ende November beobachten Sie neben einer Rehgeiß 2 männliche, nahezu gleich starke Rehe. Das eine hat nicht verfegte kleine Knöpfe und das andere verfegte kleine Spieße auf. Welches der beiden Rehe ist das im gleichen Jahr gesetzte Kitz?

a) Das männliche Reh mit den verfegten Spießen
b) Das männliche Reh mit den nicht verfegten Knöpfen

10. Im November haben Sie ein einzelnes Stück Gamswild auf eine Entfernung von 80 m vor sich, das Sie als alten Bock ansprechen. Welche 2 der nachgenannten Körpermerkmale können herangezogen werden, um sicher zu sein, einen Bock und nicht eine Geiß vor sich zu haben?

a) Fehlen der Schürze
b) Herunterhängende Pinselhaare
c) Stark gehakelte Krucke
d) Dunkelgraue Decke
e) Hohe, weit gestellte Krucke
Antworten:

1. a
2. c,d
3. a
4. c
5. b
6. a,e
7. b
8. a,b
9. b
10. b,c

Adventsangebote

Während der Adventszeit öffnen wir jeden Tag ein Türchen unseres Adventskalenders. Schauen Sie in unserem Online Shop vorbei, es warten täglich tolle Angebote auf Sie!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Erster Fall der Afrikanischen Schweinepest in Ungarn
Vorheriger Artikel
Erster Fall der Afrikanischen Schweinepest in Ungarn
Wildrezept der Woche: Klassisches Rehragout
Nächster Artikel
Wildrezept der Woche: Klassisches Rehragout