Fragen aus der Jägerprüfung zur Ballistik

Fragen aus der Jägerprüfung zur Ballistik

In der Jägerprüfung müssen die angehenden Jungjäger eine ganze Reihe von Fragen aus verschiedensten Bereichen der Jagd beantworten können. Wir haben für Sie Fragen aus der Jägerprüfung zur Ballistik zusammengestellt. Würden Sie bestehen?

1. Was bedeutet die Bezeichnung „Joule“ (J) bei ballistischen Angaben über Büchsenpatronen?
a) Maßeinheit für die Geschossenergie
b) Maßeinheit für den Gasdruck im Patronenlager
c) Bezeichnung der Herstellerfirma

2. Was bedeutet die Abkürzung „E 100“ in Schusstabellen?

a) Maximale Schussentfernung 100 m
b) Geschossenergie in 100 m Entfernung von der Laufmündung
c) Empfohlene Einschussentfernung 100m

3. Was bedeutet in Schusstabellen die Bezeichnung „Günstigste Einschussentfernung“ (= GEE)?

a) Entfernung, bei der die Auftreffenergie des Geschosses am höchsten ist
b) Einschussentfernung für preiswerte Standard-Zielfernrohre
c) Entfernung, bei der das fallende Geschoss die Visierlinie kreuzt

4. Wie kann sich die Treffpunktlage bei einem Drilling mit verlöteten Läufen (unten liegender Kugellauf) verändern, wenn rasch hintereinander mehrere Kugelschüsse abgegeben werden? Es kann sich ergeben:

a) Tiefschuss
b) Hochschuss

5. Ist eine Veränderung der Treffpunktlage einer Büchse zu befürchten, wenn aus dem nicht entölten Lauf ein Schuss abgegeben wird?

a) Ja
b) Nein

6. Was ist die Seelenachse?

a) Eine gedachte Linie in Längsrichtung durch die Mitte des Laufes (Mittellinie der Laufbohrung)
b) Die Visierlinie Auge-Zielfernrohr in gerader Verlängerung

7. An welcher Stelle des Gewehrs entsteht der höchste Gasdruck?

a) Unmittelbar vor der Laufmündung
b) Ungefähr in der Mitte des Laufes
c) Im Bereich des Patronenlagers

8. Wie groß ist die Mündungsgeschwindigkeit (Vo) einer Schrotgarbe aus einer Jagdflinte?

a) etwa 100-200 m/Sekunde
b) etwa 300-400 m/Sekunde
c) etwa 500-600m/Sekunde

9. Was versteht man unter Innenballistik des Büchsenschusses?

      a)  Die Vorgänge im Lauf von der Zündung bis zum Austritt des Geschosses

 

      b)  Die Vorgänge während des Geschossfluges ab der Laufmündung bis zum Erreichen des Zieles

 

    c)  Die Wirkung des Geschosses im Wildkörper

10. Wo ist die Geschossgeschwindigkeit am höchsten?

a) Bei 50 m Entfernung von der Laufmündung
b) Bei 100 m Entfernung von der Laufmündung
c) Beim Verlassen des Laufes

Antworten:
1. a
2. b
3. c
4. b
5. a
6. a
7. c
8. b
9. a
10. c

Adventsangebote

Während der Adventszeit öffnen wir jeden Tag ein Türchen unseres Adventskalenders. Schauen Sie in unserem Online Shop vorbei, es warten täglich tolle Angebote auf Sie!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Frühmahd: Von innen nach außen
Vorheriger Artikel
Frühmahd: Von innen nach außen
Im Test: Die Deerhunter Gamekeeper Fleecejacke
Nächster Artikel
Im Test: Die Deerhunter Gamekeeper Fleecejacke