Fragen aus der Jägerprüfung zum Rotwild

Fragen aus der Jägerprüfung zum Rotwild

Auch in diesem Jahr schicken sich viele Jagdinteressierte an die Jägerprüfung zu absolvieren. Dazu besuchen sie eine Jagdschule, in der die angehenden Jungjäger intensiv auf die Jägerprüfung vorbereitet werden. Zur Überprüfung des eigenen Wissens haben wir Fragen aus der Jägerprüfung zum Rotwild für Sie zusammengestellt.

 

Die Antworten zu den Fragen aus der Jägerprüfung finden Sie unten.

1.Welche der nachgenannten Verhaltensweisen treffen auf Rotwild zu?

a) Territorial
b) Gruppenbildung
c) Weite Wanderungen

2. Welche Äsungsverhalten sind typisch für Rotwild?

a) Naschhaft, wählerisch
b) Flächiges Abäsen
c) Schälen von Bäumen

3.Wie viel Kälber setzt das Alttier des Rotwildes in den Rotwildvorkommen gewöhnlich?

a) 1 Kalb
b) 2 Kälber
c) 3 Kälber

4. Wie lange dauert die Brunft beim Rotwild?

a) 1 Woche
b) 2 bis 4 Wochen
c) 8 bis 10 Wochen

5. Womit verteidigt sich ein weibliches Stück Rotwild?

a) Mit den Vorderläufen
b) Mit den Hinterläufen

6. Wo sitzen beim Rotwild die Grandeln?

a) Im Oberkiefer
b) Im Unterkiefer

7. Wann wirft der mittelalte Rothirsch in der Regel sein Geweih ab?

a) Vorwiegend Januar
b) Februar/März
c) April/Mai

8. Welche der nachgenannten Lautäußerungen kommen beim Rotwild vor?

a) Schrecken
b) Blasen
c) Mahnen
d) Fiepen

9.Wann brunftet  das Rotwild?

a) Mitte Juli bis Mitte August
b) Mitte September bis Mitte Oktober
c) Mitte November bis Mitte Dezember

10. Welcher der nachgenannten Monate liegt in der Zeit des Wechsels vom Sommerhaar zum Winterhaar des Rotwildes?

a) August
b) Oktober
c) Dezember

Die Antworten werden Ihnen präsentiert von der Jagdschule W.& O. Dittmann

Antworten:

1. b,c
2. b,c
3. a
4. b
5. a
6. a
7. b
8. a,c
9. b
10. b

Gerüstet für die Drückjagd

Im Jagd1 Shop finden Sie Bekleidung, Ausrüstung und Hundebedarf ausgesuchter Marken für die Drückjagd-Saison. Entdecken Sie außerdem viele Ideen für Ihr Gastgeschenk für die Drückjagdeinladung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wildrezept der Woche: Hirschsteak Diana
Vorheriger Artikel
Wildrezept der Woche: Hirschsteak Diana
Mit dem Jagdhund auf Drückjagd – Was ist zu beachten?
Nächster Artikel
Mit dem Jagdhund auf Drückjagd – Was ist zu beachten?