Fragen aus der Jägerprüfung zum Füttern von Wild

Fragen aus der Jägerprüfung zum Füttern von Wild

Der Lernaufwand für die Jägerprüfung ist immens hoch.  Hier können Sie ihr Wissen anhand echter Fragen aus der Jägerprüfung überprüfen.

1. Welche der nachgenannten Wildarten nehmen Salzlecken an?

a) Rotwild
b) Rehwild
c) Marder
d) Wildtauben
e) Fasanen
f) Schwarzwild

2. Kraft-, Saft- und Rauhfutter werden unterschieden. Welche der nachgenannten Futterarten gehören zum Kraftfutter?

a) Eicheln
b) Maissilage
c) Gehaltsrüben
d) Getrocknete Zuckerrübenschnitzel
e) Heu
f) Kastanien
g) Hafer

3. Für die Schalenwildfütterung wird Rauh-, Saft- und Kraftfutter verwendet. Welche der nachgenannten Futtermittel gehören zum Saftfutter?

a) Rüben
b) Kastanien
c) Ölkuchen
d) Eicheln
e) Maissilage
f) Apfeltrester

4. In der Notzeit benötigt das Schalenwild vor allem Erhaltungsfutter. Welche der nachgenannten Futtermittel zählen hierzu?

a) Maiskörner
b) Grummet
c) Futterrüben
d) Grassilage
e) Kastanien
f) Sojaschrot

5. Welche der nachgenannten Futtermittel eignen sich für den Feldhasen?

a) Zweige von Obstbäumen
b) Rüben
c) Fichtenzweige
d) Maiskolben

6. Welche der nachgenannten Futtermittel eignen sich für Fasane?

a) Knospen vom Obstbaumschnitt
b) Getreide
c) Grassilage
d) Getreideabputz
e) Rosinen

7. Welche der nachgenannten Örtlichkeiten eignet sich am besten für die Anlage einer Rebhuhnfütterung?

a)  In einer Hecke im freien Feld
b)  In einem Feldgehölz mit hohen Bäumen
c)  Inmitten einer Fichtendickung

8. Welche der nachgenannten Futtermittel sind für das Rebhuhn geeignet?

a)  Getreideabputz
b)  Wildkräutersamen
c)  Weichlaubholzzweige
d)  Grassilage

9. Welche der nachgenannten Futtermittel eignen sich für die Fütterung von Wildenten?

a) Getreide
b) Eicheln
c) Grassilage
d) Rüben

10. Wo werden Fasanenschütten angelegt?

a) Im Feldgehölz
b) In der freien Feldflur
c) InHecken

Antworten:

1. a,b,d,f

2. a,d,f,g

3. a,e,f
4. b,c,d
5. a,b,d

6. b,d,e
7. a
8. a,b
9. a,b
10. a,c

Magazin-Newsletter

Jetzt für den Magazin-Newsletter registrieren und regelmäßig interessante und spannende Beiträge rund um die Jagd erhalten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Jagdhunde – ein Blick auf die jüngere Geschichte
Vorheriger Artikel
Jagdhunde – ein Blick auf die jüngere Geschichte
Wildrezept der Woche: Wildschinken vom Reh oder Hirsch – Gesund und schmackhaft
Nächster Artikel
Wildrezept der Woche: Wildschinken vom Reh oder Hirsch – Gesund und schmackhaft