Fragen aus der Jägerprüfung zu Schusszeichen

Fragen aus der Jägerprüfung zu Schusszeichen

In der Jägerprüfung gilt es Fragen aus verschiedenen Fachgebieten Beantworten zu können. Heute stellen Wir Ihnen Fragen zu verschiedenen Schusszeichen beim Wild. Würde Sie die Jägerprüfung bestehen?

Die Antworten finden Sie unter den Fragen aus der Jägerprüfung.

1. Welches der nachgenannten Schusszeichen deutet darauf hin, dass ein abstreichender Fasan weidwund getroffen wurde?

a) Er fällt wie ein Stein herunter
b) Er streicht mit herunterhängenden Ständern weiter
c) Er himmelt
d) Er fällt trudelnd herunter

fragen jägerprüfung schusszeichen2. Sie finden am Anschuss eines auf den Schuss hin geflüchteten Rehbockes hellroten, blasigen Schweiß. Was ist getroffen?

a) Brustspitze
b) Träger
c) Lunge
d) Leber

3. Ist es ein sicheres Zeichen für einen Fehlschuss, wenn am Anschuss eines Stückes Schalenwild weder Schweiß noch sonstige Pirschzeichen zu finden sind?

a) Ja
b) Nein

4. Welche Schussverletzung kann bei einem Stück Schalenwild vorliegen, wenn am Anschuss bräunlicher, körniger Schweifl gefunden wird?

a) Lungenschuss
b) Leberschuss
c) Herzschuss
d) Wildbretschuss

5. Vom Anschuss eines Rehbockes weg findet sich anfangs viel und dann immer weniger hellroter, blasenloser Schweiß, von dem nach etwa 100 m nur noch selten ein Tropfen zu finden ist. Welcher Schuss kann demzufolge vermutet werden?

a) Leberschuss
b) Herzschuss
c) Lungenschuss
d) Wildbretschuss

6. Wo ist eine Rehgeiß getroffen, wenn am Anschuss viel Schnitthaar und Hautfetzen zu finden sind?

a) Weidwundschuss
b) Streifschuss
c) Leberschuss

7. Am Anschuss eines beschossenen und flüchtig abgegangenen Stückes Rehwild liegen Splitter von Röhrenknochen. Welcher Körperteil ist getroffen?

a) Lauf
b) Brustspitze
c) Wirbeldornfortsatz

8. Welcher der nachgenannten Schüsse erfordert in der Regel die schwierigste Nachsuche?

a) Leberschuss
b) Lungenschuss
c) Vorderlaufschuss
d) Pansenschuss

9. Geht ein Stück Schalenwild nach einem Äserschuss nach kurzer Zeit ins Wundbett?

a) Ja
b) Nein

10. Bei einer Drückjagd wird von Ihnen ein Rotwildkalb beschossen. Es flüchtet in die angrenzende Dickung. Nach 15 Minuten wird die Jagd abgeblasen. Wie verhalten Sie sich?
a)Sie suchen in der Annahme, dass das Kalb tödlich getroffen ist, die Dickung in einem Umkreis von etwa 50 m in Fluchtrichtung ab
b)  Sie verbrechen den Anschuss und melden den Vorgang dem Jagdleiter, wobei Sie sich gleichzeitig zur Nachsuche zur Verfügung stellen
c)  Sie holen Ihren abgelegten, auf der VGP erfolgreich geprüften Hund und beginnen die Nachsuche am langen Riemen

Antworten:
1. b
2. c
3. b
4. b
5. d
6. b
7. a
8. c
9. b
10. b

Adventsangebote

Während der Adventszeit öffnen wir jeden Tag ein Türchen unseres Adventskalenders. Schauen Sie in unserem Online Shop vorbei, es warten täglich tolle Angebote auf Sie!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das Jagdrevier im Juli – Die Vorbereitung der Blattzeit
Vorheriger Artikel
Das Jagdrevier im Juli – Die Vorbereitung der Blattzeit
Fragen aus der Jägerprüfung zur Wildbretverwertung
Nächster Artikel
Fragen aus der Jägerprüfung zur Wildbretverwertung