Die besten Lehrbücher für angehende Jäger

Die besten Lehrbücher für angehende Jäger

Für den Jagdschein muss bekanntlich das sogenannte grüne Abitur abgeschlossen werden. Neben der Schießprüfung bedeutet dies auch eine mündliche und schriftliche Prüfung. Dabei wird ein breites Spektrum an Kenntnissen abgefragt, wozu unter anderem Jagd- und Waffenrecht, Wildhege, Wildbiologie sowie der Jagdbetrieb zählen. Daraus ergeben sich umfangreiche Fragenkataloge. Wie aber kann man sich möglichst effizient darauf vorbereiten? Dafür gibt es zahlreiche Bücher, von denen hier mehrere Standardwerke empfohlen werden, die der ideale Helfer auf dem Weg zur erfolgreichen Prüfung sind.

Blase – Die Jägerprüfung

Der Quelle & Meyer Verlag kann auf eine über 100jährige Erfahrung in der Publikation von Büchern aus dem naturwissenschaftlichen sowie schwerpunktmäßig dem Bereich Jagd und Forst zurückgreifen. Dies zeigt sich auch in dem Band „Die Jägerprüfung“. Gerade in der 31. Auflage erschienen, bietet es auf über 900 Seiten umfassende Informationen rund um alles Wissenswerte zur Erlangung des Jagdscheins. Blase zählt zu den Standardwerken für die Prüfungsvorbereitung. 19 Fachautoren haben an der aktuellen Ausgabe mitgewirkt. Dem Ziel – das Erlangen des Jagdscheins – ist die Frage-Antwort-Struktur des Buches geschuldet. Gezielt werden Fragen gestellt und ausführlich oder in Stichpunkten beantwortet, je nach Erklärungsbedarf der zuvor gestellten Frage. Zum Teil werden die Erläuterungen auch durch Bilder unterstützt. Positiv anzumerken ist auf jeden Fall die Unterteilung in Grund- und Aufbauwissen, dies ist eine Neuerung der aktuellen Auflage. Der Jungjäger kann sich hier landesübergreifend auf die Prüfung vorbereiten, da der Band die Wissensvermittlung nicht auf die Regularien eines konkreten Bundeslandes reduziert.

Blase – Die Jägerprüfung
31., vollständig überarbeitete Auflage 2015

928 S.
ISBN: 978-3-494-01580-4
Quelle & Meyer Verlag
Preis: 39,95 €


Herbert Krebs: Vor und nach der Jägerprüfung

Vor und nach der Jägerprüfung ist ein Lehrbuch, dass sich in seinem über 70jährigen Bestehen zu einem Klassiker in der Prüfungsvorbereitung für angehende Jäger etabliert hat. Herbert Krebs hat selbst zahlreiche Jungjäger ausgebildet. Mit den Jahren hat sich das Werk beachtlich erweitert. Angefangen hat Krebs mit einem Band dessen Umfang von gerade 180 Seiten und darin enthaltenen 636 Prüfungsfragen mit jeder neuen Ausgabe beständig erweitert wird. Nach seinem Tod wurde das Werk in seinem Namen weitergeführt. Heute wirken insgesamt neun Experten an der Herausgabe des Titels mit, dessen Umfang inzwischen beachtlich angewachsen ist. In einer Mischung aus informativem Text und 5.000 Prüfungsfragen bietet das Buch einen umfassenden Wissensschatz rund um die Jagd.

Herbert Krebs
Vor und nach der Jägerprüfung
60. Auflage 2014

960 S.
ISBN: 978-3-8354-1284-2
BLV Buchverlag
Preis: 39,99 €


Siegfried Seibt: Grundwissen Jägerprüfung

Bei diesem Werk handelt es sich um ein Kompendium, dass jeweils kurz und übersichtlich alle nötigen Informationen rund um die relevanten Themen für die Jagdprüfung bietet. Wer es also gern komprimiert mag, trifft mit diesem Buch sicherlich eine gute Wahl. Zusätzlich enthält das Werk nützliche Tipps zum Lernen – bietet also für den Jungjäger eine gute Hilfestellung zur effizienten Vorbereitung auf die Prüfung. Im gesamten Konzept des Buches spiegelt sich die Erfahrung des Autors wider: Siegfried Seibt hat selbst eine Jagdschule, in der er seit Jahren erfolgreich Jungjäger ausbildet und Fortbildungen sowie Workshops anbietet.

Siegfried Seibt
Grundwissen Jägerprüfung
4. Auflage 2014

544 S.
ISBN: 978-3-440-13445-0
Kosmos Verlag
Preis: 29,99 €


Richtig vorbereitet auf die Jagdprüfung

Im thematischen Grundaufbau unterscheiden sich die Bücher kaum voneinander, nur die Reihenfolge der Kapitel variiert. Je nachdem, ob man den Frage-Antwort-Stil von Blase bevorzugt, einem die Mischung aus informativem Text mit Fragenkatalog von Krebs mehr liegt oder die Kombination aus Text- und Prüfungsfragen in noch kompakterer Form von Seibt doch die erste Wahl ist – letztendlich ist die Wahl reine Geschmackssache. Für die Prüfungsvorbereitung sollte man also überlegen, welche Textform einem näher liegt. Grundsätzlich sind diese Werke nicht nur für den Jungjäger eine äußerst hilfreiche Stütze bei der Prüfungsvorbereitung, auch als Nachschlagewerk und zur Auffrischung werden sie von erfahrenen Jägern immer wieder gern aus dem Regal genommen.

Adventsangebote

Während der Adventszeit öffnen wir jeden Tag ein Türchen unseres Adventskalenders. Schauen Sie in unserem Online Shop vorbei, es warten täglich tolle Angebote auf Sie!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das Futteral für die Waffe auf der Jagd – nie wieder ohne!
Vorheriger Artikel
Das Futteral für die Waffe auf der Jagd – nie wieder ohne!
Der Wolf zurück in Deutschland – Segen oder Fluch?
Nächster Artikel
Der Wolf zurück in Deutschland – Segen oder Fluch?