Abendansitz – auf Sauen im Mondlicht

Abendansitz – auf Sauen im Mondlicht

Der nächste Vollmond nähert sich – am 09. Juni wird sich der Mond wieder vollständig gerundet haben. Haben Sie schon den nächsten Ansitz im Mondlicht geplant? Dann haben wir hier einige Hinweise, insbesondere für den Abendansitz auf Sauen. Denn nicht nur in Sachen Mondlicht sollte man sich vorab informieren, wann die ideale Zeit für den Abendansitz ist. Für die Schwarzwildjagd im Frühjahr gibt es darüber hinaus je nach Bundesland unterschiedliche jagdrechtliche Vorschriften.

Das Mondlicht im April

Ansitz im MondlichtAuch wenn, wie bereits im Vormonat März, die Helligkeit des Mondlichtes derzeit nicht ihren Höhepunkt hat, lohnt sich in den kommenden Tagen dennoch der Abendansitz. Der Grund: nicht direkt in der Nacht des Vollmondes sind die Lichtwerte am besten, sondern bereits die Abende davor. Insbesondere zwischen dem 2. und 5. Juni sind Werte von bis zu 6 zu erwarten. Allerdings: Es empfiehlt sich weniger der Ansitz mitten in der Nacht, als vielmehr der Abendansitz bis in die beginnende Nacht hinein. Denn ab etwa um Mitternacht nehmen die Lichtwerte wieder stark ab und fallen unter die Kategorie, wo noch ein sicheres Ansprechen gegeben ist.

Abendansitz auf Sauen

Junge SauenFür den Ansitz kann beispielsweise eine Kirrung ausgewählt werden. Hier empfiehlt sich eine Intervalljagd, die sich am Vollmond orientiert, beziehungsweise an den Nächten mit dem besten Mondlicht. Dabei sollte man unbedingt darauf achten, diese Kirrungen für die Bejagung nicht zu häufig zu frequentieren. Erfahrungsgemäß kann dies sonst dazu führen, dass die Sauen verschreckt sind, und sich merken, dass die Kirrung als Gefahrenquelle zu meiden ist.

Wald in der Dämmerung – ideal für den AbendansitzJe nach Bundesland muss man natürlich über die geltenden Schonzeiten informieren und diese entsprechend beachten. Für die Bejagung von Sauen im Frühjahr kann dies beispielsweise bedeuten, dass Bachen und/oder Keiler tabu sind, während Frischlinge und Überläufer bejagt werden dürfen. Aus diesem Grund ist es auch wichtig für den Abendansitz die Ansitzzeit so zu wählen, dass das Licht ein sicheres Ansprechen ermöglicht.

Magazin-Newsletter

Jetzt für den Magazin-Newsletter registrieren und regelmäßig interessante und spannende Beiträge rund um die Jagd erhalten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Vereinzelt Goldschakale in Deutschland nachgewiesen
Vorheriger Artikel
Vereinzelt Goldschakale in Deutschland nachgewiesen
Jagdtrophäen – Einfuhr von Jagdtrophäen aus dem Ausland
Nächster Artikel
Jagdtrophäen – Einfuhr von Jagdtrophäen aus dem Ausland