Fragen aus der Jägerprüfung: Wildkrankheiten und Behandlung von erlegtem Wild

1.Welche bedenklichen Merkmale könnten Sie beim Aufbrechen von Gamswild feststellen?
a) Eine eng am Pansen anliegende Milz.
b) Verklebungen der Lunge mit der Brustwand.
c) Zahlreiche helle Knötchen in der Leber.
d) Eine an der Leber festgewachsene Gallenblase.

Anzeige

2.) Welcher der folgenden Befunde ist zwingend als bedenkliches Merkmal in Bezug auf Wildbrethygienevorschriften anzusehen?
a) Abnormes Verhalten
b) Missbildung des Gehörnes
c) Zeckenbefall
d) Erlegung eines Stück Wildes in der Schonzeit

3. Welche Feststellungen gelten als bedenkliche Merkmale?
a) Gelegentliches Husten
b) Scheuern am Mahlbaum
c) Abnormes Verhalten
d) Offene Knochenbrüche soweit sie nicht unmittelbar mit dem Erlegen im Zusammenhang stehen
e) Erhebliche Abmagerung

4. Welche Feststellungen gelten als bedenkliche Merkmale?
a) Niesen
b) Verspätetes Austreten
c) Heimliches Verhalten
d) Abnormes Verhalten
X e) Zahlreiche Geschwülste

5. Welche Feststellungen gelten als bedenkliche Merkmale?
a) Suhlen
b) Verzögerter Haarwechsel
c) Verklebungen der inneren Organe
d) Fremder Inhalt in Körperhöhlen bei gleichzeitiger Verfärbung des Brust- oder Bauchfells
e) Multiple Abszesse

6. Welche Feststellungen gelten als bedenkliche Merkmale?
a) Zahlreiche Geschwülste
b) Gelegentliches Niesen
c) Schwellung der Gelenke
Scheuern am Mahlbaum
e) Verfärbung der inneren Organe

Lösungen: 1) c; 2)a; 3)c,d,e; 4)d;e 5)c,d,e; 6) a,c,e

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Anmeldung zum Jagd1 Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Jagdgelegenheiten und Informationen rund um die Jagd direkt in ihr Postfach.
ErrorHere